Am vorletzten Spieltag der 3. Bundesliga hatten wir die Ehre die Profis aufs Feld begleiten zu dürfen. Ein paar Eindrücke der stolzen Kinder und Eltern haben wir hier für euch zusammengetragen.

 

„Eiche Branitz sonst geht gar nichts“

 

  • k-1
  • k-10
  • k-11
  • k-12
  • k-13
  • k-14
  • k-15
  • k-16
  • k-2
  • k-3
  • k-4
  • k-5
  • k-6
  • k-7
  • k-8
  • k-9

 

  • k-17
  • k-18
  • k-19
  • k-20
  • k-21
  • k-22
  • k-23
  • k-24
  • k-25
  • k-26
  • k-27
  • k-28
  • k-29
  • k-30
  • k-31

Als Tabellenführer traten unsere D-Junioren am 12. Mai gegen den SV Werben an. Die Partie fand bei sonnigem Wetter und frischen Temperaturen auf dem Werbener Rasen statt. Insgesamt kann man vorwegnehmen, dass die Begegnung in der ersten Halbzeit von uns geprägt war, während in der zweiten 2. Halbzeit eher der Gastgeber aus Werben spielbestimmend war.

 

Bereits in der 2. Spielminute konnte Gregor mit einem Distanzschuss den ersten Treffer für unsere Mannschaft erzielen. Mit diesem Schwung im Rücken folgte in der 5. Minute der nächste Angriff, welcher zunächst erfolglos blieb. Nur eine Zeigerumdrehung später war es Seal, der zum 0:2 für unsere Farben traf. Danach wurde das Spiel zunehmend wechselhafter mit Ballbesitz und Chancen für beide Mannschaften. In der 28. Minute konnte Seal nach einigem Gewusel vor dem Werbener Tor den Ball erneut ins selbige befördern – die 0:3 Führung für Branitz.

 

Die zweite Halbzeit sollte leider kein Glanzstück werden. Unser Spiel war von häufigen Fehlpässen und Ballverlusten geprägt, während Werben Druck machte – allerdings auch nur wenige zwingende Chancen erspielte. In der 48. Minute gelang den Werbenern nach einer Ecke der 1:3 Anschlusstreffer. Den Schlussstrich unter die Partie zog ein schnell ausgeführter Angriff über Seal, Gregor und Jonah zum 1:4 Endstand. Immer weiter Jungs!

 

Für Eiche spielten: Anton, Gregor, Johannes, Bruno, Theo, Seal, Jonah, Emil, Tamino

 

„Eiche Branitz sonst geht gar nichts“

 

  • k-IMG_8528
  • k-IMG_8531
  • k-IMG_8538
  • k-IMG_8543
  • k-IMG_8544
  • k-IMG_8550
  • k-IMG_8554
  • k-IMG_8557
  • k-IMG_8562
  • k-IMG_8564
  • k-IMG_8589
  • k-IMG_8592
  • k-IMG_8594

 

Mit großer Spannung fieberten unsere Bambinis ihrem Heimturnier am 1. Mai entgegen. Mit einem kräftigen "Sport frei" starteten die Mannschaften der SG Sachsendorf, SG Groß Gaglow, SV Wacker Komptendorf sowie unsere beiden Teams bei wolkenverhangenem Himmel ins Turnier. Im Turniermodus "Jeder gegen Jeden", bei 10 minütiger Spielzeit, sollte der Turniersieger ermittelt werden. Pünktlich mit Anpfiff der Auftaktpartie, dem internen Duell der beiden Branitzer Teams, begann es zu regnen.

 

SV Eiche Branitz (2012) - SV Eiche Branitz (2013) 1:0
Tor: 1:0 Pepe

 

Im ersten Spiel kam es zum direkten Duell der gastgebenden Bambini Mannschaften, in der sich beide nichts schenkten. Der erste Torschuss durch den im „Team 2013“ spielenden Jannis ging knapp am Pfosten vorbei. Die folgenden Angriffe der beiden Stürmer vom „Team 2012“ - Pepe und Erwin, wurden von den Verteidigern unseres jüngeren Teams, Jonas und Sebastian, vor dem Tor knallhart ausgebremst. Mit einer starken Abwehrleistung warteten auf der Gegenseite ebenfalls die Verteidiger Nancy und Vincent auf. In einem Match auf Augenhöhe mit einer Vielzahl von Torchancen u.a. durch Laurin nach einer Flanke von Erwin häuften sich auf beiden Seiten die Einschussmöglichkeiten. Fast zeitgleich mit dem Schlusspfiff erzielte Pepe nach einem sehenswerten Solo den Siegtreffer für das 2012er Team.

 

Schauen wir zunächst auf den weiteren Turnierverlauf unseres 2012er Jahrgangs.

 

SV Eiche Branitz (2012) - SV Wacker Komptendorf 3:0
Tore: 1:0 Erwin, 2:0 / 3:0 Pepe

 

Im folgenden Spiel ging es gegen die Mannschaft aus Komptendorf. Von Beginn an agierte unser Team sehr offensiv jedoch zunächst ohne den erhofften Torerfolg. Das sollte sich mit dem folgenden Geniestreich aber ändern. Nach einem Eckball von Erwin und einem Rückpass von Laurin erzielte Erwin entschlossen das 1:0. Damit nicht genug. Bei der nächsten Ecke nutzte Pepe nach einem Doppelpass mit Vincent die Unachtsamkeit der Komptendorfer Abwehr zum 2:0. Jelte konnte das Geschehen im Tor „in Ruhe“ verfolgen, da die Abwehr um Nancy und Laurin souverän Chancen vereitelte. Nachdem Pepe zunächst noch knapp das Tor verfehlte, erhöhte er kurz darauf zum 3:0 Siegtreffer. Es ergaben sich aufgrund einer tollen spielerischen Leistung weitere Möglichkeiten das Torverhältnis zu verbessern. So scheitere Laurin nach tollem Passspiel nur knapp und Erwin ließ den Pfosten erzittern.

 

SV Eiche Branitz (2012) - SG Sachsendorf 3:0
Tore: 1:0 Jelte, 2:0 / 3:0 Erwin

 

Nach einer kurzen Pause ging es gegen die uns gut bekannte Mannschaft aus Sachsendorf. Diesmal stand Laurin zwischen den Pfosten und Jelte übernahm die Rolle im Mittelfeld. Diese Umstellung sollte sich nach kurzer Eingewöhnung bezahlt machen, denn Jelte schoss kurz darauf seinen ersten Treffer im Turnier. Mit der Führung im Rücken erspielte sich die Mannschaft mit gut abgestimmten Passspiel wieder eine Reihe von Chancen. Das sollte sich mit dem unhaltbaren 2:0 von Erwin nicht ändern. Die Einwechslung von Pascal gab weiteren Schwung in der Offensive und führte durch Erwins „Bogenlampe“ zum 3:0. Bis zum Schlusspfiff gab es eine deutliche Überlegenheit mit weiteren Möglichkeiten u.a. von Pepe.

 

SV Eiche Branitz (2012) - SG Groß Gaglow 1:2
Tor: 1:2 Pepe

 

Im letzten Spiel traf unser 2012er Team auf die in grün weiß spielenden Gäste aus Groß Gaglow. Die vorherigen Spiele schienen die Kräfte verbraucht zu haben, so dass sich ungewohnte Fehler in der Konzentration einschlichen. Ein Ergebnis davon war der unglückliche Führungstreffer von Groß Gaglow nach einer Ecke. Es entwickelte sich ein Schlagabtausch auf beiden Seiten, bei dem die Gäste die Führung zum 2:0 ausbauten. Unseren Jungs blieb der Erfolg verwehrt, so dass auch gute Chancen wie von Pascal leider knapp das Tor verfehlten. Dennoch gab sich die Mannschaft nicht geschlagen und Pepe erzielte kurz vor Schluss den Anschlusstreffer.

 

Mit großem Einsatz präsentierte sich auch unser jüngeres, größtenteils mit 2013er Kickern bestücktes Team, in den nächsten Partien.

 

SV Eiche Branitz (2013) - SG Sachsendorf 0:2

 

Die SG Sachsendorf entwickelte von Beginn an viel Druck aus dem Mittelfeld.
Aus einem Branitzer Eckball heraus entstand ein Konter und die 1:0 Führung für Sachsendorf. Max war bei diesem Schuss chancenlos. Auf der Gegenseite hatte Sebastian den Ausgleich auf dem Fuß. Der Ball verfehlte jedoch haarscharf das Tor. Elias verhinderte mit vollem Einsatz eine weitere Großchance der Sachsendorfer. Am Ende musste sich unser Team dann noch mit 2:0 geschlagen geben.

 

SV Eiche Branitz (2013) - SV Wacker Komptendorf 1:3
Tor: 1:1 Jannis

 

Nils wechselte für Max auf die Torhüterposition. Komptendorf ging kurz nach Spielbeginn mit 1:0 in Führung. Jannis traf im Gegenzug mit platziertem Schuss zum 1:1. Charlie und Sebastian versuchten, den Gegner vom Tor fernzuhalten und sich in die Offensive einzuschalten. Nach dem 1:2 rückte Jonas nach vorn und drückte einfach mal ab. Sein Schuss wurde vom Komptendorfer Keeper gehalten. Beim anschließenden 1:3 war Nils machtlos.

 

SV Eiche Branitz (2013) - SG Groß Gaglow 1:3
Tor: 1:3 Elias

 

Im letzten Spiel des Tages, bei mittlerweile strömenden Regen, ging es für Groß Gaglow um den Turniersieg. Hierzu musste ein Sieg mit 5 Toren Differenz her. Unsere Eiche-Kicker gaben noch einmal alles. Sebastian im Tor parierte reaktionsschnell zwei gefährliche Schüsse.
Beim Stand von 0:3 wurde Jannis vor dem Groß Gaglower Strafraum von den Beinen geholt. Den fälligen Freistoß verwandelte Elias mit sehenswertem Schuss direkt ins obere Eck. Der Jubel war groß. Dann war Schluss.

 

Am Ende des Turniers waren dann gleich drei Teams mit 9 Punkten punktgleich vorn. Die bessere Tordifferenz entschied letztendlich zu Gunsten des SV Eiche Branitz (2012) vor der SG Groß Gaglow und den Sportfreunden der SG Sachsendorf. "Sieger der Herzen" wurden unsere 2013er Kids auf dem 5. Platz.

 

Voller Vorfreude blicken unsere Kicker bereits dem großen Finalturnier am 16.Juni2019 in Ströbitz entgegen. Wir werden auf dem Weg dorthin die Turniere am 18.05. in Forst und am 01.06. in Drebkau nutzen, um bestmöglich vorbereitet ins Finale zu gehen.

 

Für unseren SV Eiche spielten:

Team 2012: Jelte, Vincent, Nancy, Laurin, Erwin, Pepe und Pascal.

Team 2013: Max, Sebastian, Charlie, Jonas, Elias, Nils und Jannis.

 

Ein ganz herzlicher Dank geht an alle fleißigen Helfer(innen) und Kuchenbäcker(innen), die ihrer Kreativität beim Kuchen backen freien Lauf ließen und an unsere Verkäufer Vivien, Tessa und Emil. Vielen lieben Dank ebenso an unsere Frau Schumacher vom REWE-Markt, die den Kindern mit Nudeln und Tomatensoße eine große Freude bereitete sowie an unsere Wirtin Jeanette für die leckere Zubereitung.

 

"Eiche Branitz, sonst geht gar nichts."

 

  • k-1
  • k-10
  • k-12
  • k-15
  • k-16
  • k-17
  • k-18
  • k-19
  • k-2
  • k-3
  • k-4
  • k-5
  • k-6
  • k-7
  • k-9

 

Am Samstag ging es gegen unsere Sportfreunde aus Groß Gaglow. Leider fiel eine unserer Abwehrsäulen durch einen Fahrradunfall kurzfristig aus. Gute Besserung an dieser Stelle an Laura. Nach gutem Beginn und einer frühen 2:0 Führung kehrte der Schlendrian ein. Viele Einzelaktionen führten zu einem wenig sehenswerten Spiel und dem Gastgeber gelang der Anschlusstreffer zum Halbzeitstand zum 1:2.

 

Ein paar klare Worte in der Pause reichten um die Jungs und Charline wieder auf Kurs zu bringen. Von nun an war es ein einseitiges Spiel auf ein Tor. Aufmerksames Verhalten in allen Mannschaftsteilen sorgte dafür, dass jeder Gegenangriff spätestens an der Mittellinie abgefangen wurde. Vorne wurde wieder miteinander gespielt und in dessen Folge auch öfter das Tor getroffen. Für die Treffer in diesem Spiel sorgten Anton, Noah, Lukas und Leonard. Als Spieler des Spiels sahen die Trainer diesmal allerdings Ole, welcher auf ungewohnter Position in der Abwehr alles abräumte.

 

Für Eiche spielten: Tom, Lukas, Anton, Moritz, Noah, Charline, Leonard, Ole

 

„Eiche Branitz sonst geht gar nichts“

 

  • k-IMG_8407
  • k-IMG_8410
  • k-IMG_8411
  • k-IMG_8413
  • k-IMG_8418
  • k-IMG_8425
  • k-IMG_8427
  • k-IMG_8432
  • k-IMG_8433
  • k-IMG_8435
  • k-IMG_8440
  • k-IMG_8453
  • k-IMG_8460
  • k-IMG_8463
  • k-IMG_8466
  • k-IMG_8475

 

Nach dem Nackenschlag im Pokalhalbfinale am Mittwoch stand am Sonntag das Spiel gegen JFV FUN II aus Guben auf dem Plan. Gegen einen flinken Gegner fanden wir gut ins Spiel, wurden aber nach nur wenigen Minuten eiskalt erwischt. Unseren Jungs gelang aber nur 10 Minuten später der verdiente Ausgleich. Viele gewonnene Zweikämpfe führten zu guten Chancen. Leider ist der Fußballgott aus Sicht der D-Junioren aktuell kein Branitzer. 3 Aluminiumtreffer und die ein oder andere gute Parade des Gästekeepers ließen uns verzweifeln. Ein Sieg wäre auch aus Sicht des Gästetrainers nicht unverdient gewesen. Aber im Fußball zählen nun mal Tore. Wir werden uns dieses Spielglück in den nächsten Spielen wieder erarbeiten. Immer vorwärts Jungs !!!

 

Für Eiche spielten: Anton, Gregor, Karl, Friedrich, Johannes, Luca, Bruno, Theo, Seal, Jonah, Emil, Tamino

 

„Eiche Branitz sonst geht gar nichts“

 

  • k-IMG_8257
  • k-IMG_8290
  • k-IMG_8294
  • k-IMG_8298
  • k-IMG_8299
  • k-IMG_8302
  • k-IMG_8305
  • k-IMG_8307
  • k-IMG_8308
  • k-IMG_8309
  • k-IMG_8315
  • k-IMG_8316
  • k-IMG_8317
  • k-IMG_8336
  • k-IMG_8346

 

Am Sonntag hatte unsere F2 ein Heimspiel und traf auf die F2 von Wacker Ströbitz. Unsere Spieler begannen die Partie mit viel Spielfreude und setzten die Vorgaben des Trainers gut um. So wurden gute Spielzüge vorgetragen, die dann auch erfolgreich in Tore umgemünzt wurden. Linus traf bereits in der 4.Minute zum 1:0 für Eiche. Damian und Pepe setzten sich immer wieder erfolgreich auf den Außenbahnen durch. In der 12. Minute war Nick mit einem Fernschuss erfolgreich und konnte auf 2:0 erhöhen. Mitte der 1. Halbzeit wurden dann die Ströbitzer immer stärker, so fiel auch folgerichtig in der 15. Minute der Anschlusstreffer für Wacker.

 

Wacker Ströbitz begann die 2. HZ druckvoll und konnte in der 23. Minute ausgleichen. Doch nur eine Minute später schoss Pepe, nach tollem Pass von Nick, unsere Mannschaft wieder in Führung. In der 27. Minute fiel dann der erneute Ausgleich. Unsere Abwehr um Moritz, Theodor und Emil hatten jetzt einen Angriff nach den anderen abzuwehren. Dies taten sie mit großem Kampfgeist und unser Torhüter Ben hielt uns mit guten Paraden im Spiel. Ben Luca, Oskar und Pascal wurden regelmäßig eingewechselt und fügten sich gut ein. In der 33. Minute konnten sich die Branitzer ein wenig befreien und Linus schloss erfolgreich einen Konter zum 4:3 ab. Der Jubel bei Spielern, Eltern und Trainern war riesengroß.

 

Doch zum Ende des Spiels ließen die Kräfte unserer Spieler ein wenig nach und Ströbitz konnte in den letzten Minuten das Spiel mit 3 Treffern zu Ihren Gunsten drehen. Ein abwechslungsreiches Spiel mit vielen Höhepunkten wurde mit viel Beifall honoriert. Unsere Mannschaft zeigte eine tolle Teamleistung, jedoch im Umschaltspiel und bei der Abwehrarbeit zeigen sich gelegentlich noch Defizite auf. Daran werden wir weiterhin arbeiten.

 

Für Eiche spielten: Linus, Damian, Pepe, Nick, Moritz, Theodor, Emil, Ben, Pascal, Oskar und Ben Luca

 

„Eiche Branitz sonst geht gar nichts“

 

  • k-IMG_8226
  • k-IMG_8229
  • k-IMG_8230
  • k-IMG_8233
  • k-IMG_8235
  • k-IMG_8247
  • k-IMG_8251
  • k-IMG_8260
  • k-IMG_8261
  • k-IMG_8264
  • k-IMG_8265

 

  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15

Am Sonntag kam es in Branitz zum ungleichen Auseinandersetzen unserer F1 gegen die F2 von RW Merzdorf. Der zumeist ein Jahr jüngere Jahrgang unserer Sportfreunde landete unglücklicherweise in unserer Staffel und musste sich auch in dieser Höhe verdient geschlagen geben.

 

Selbst wenn ein Jahr Altersunterschied häufig ein Entwicklungsschritt bedeutet, muss die Leistung der Branitzer Jungs auch erstmal auf das Feld gebracht werden. Das gelang unseren Kindern am Sonntag hervorragend. Lukas überzeugte mit überragendem läuferischem Aufwand und schoss zudem sehr sehenswerte Tore aus der Distanz. Leo stand in diesem Spiel (gefühlt) immer an der richtigen Stelle, um den Ball in aller Regelmäßigkeit über die Linie zu drücken. Er bezeichnete sich selbst als „Abstauber des Spiels“. ;o) Noah erzielte sensationelle 3 Kopfballtore und Anton war immer wieder aus der Distanz gefährlich. Moritz und Laura hatten defensiv recht wenig zu tun, konnten aber immer wieder das Spiel geschickt verlagern. Zudem gelang beiden in den Schlussminuten jeweils ein sehenswerter Treffer. Auch Lenny und Charline versuchten sich immer wieder mit einzuschalten und Charline belohnte sich dafür erneut mit einem Tor. Einzig unser Torwart Tom hatte diesmal nichts zu tun.
Am nächsten Samstag treffen wir bereits um 9 Uhr auf die Sportfreunde aus Groß Gaglow. Anschließend werden einige Spieler noch am AOK City Lauf teilnehmen und um 13:30 Uhr führen wir dann die Profis im Stadion der Freundschaft auf den Rasen.

 

Für Eiche spielten: Tom, Lukas, Lenny, Anton, Laura, Moritz, Noah, Charline, Leonard

 

„Eiche Branitz sonst geht gar nichts“

 

  • k-IMG_8238
  • k-IMG_8239
  • k-IMG_8241
  • k-IMG_8242
  • k-IMG_8243
  • k-IMG_8244
  • k-IMG_8250
  • k-IMG_8252
  • k-IMG_8255
  • k-IMG_8259
  • k-IMG_8279
  • k-IMG_8283