Am letzten Spieltag vor der Corona-Zwangspause ging es für unsere E1 Junioren gegen die Sportfreunde des SV Lausitz Forst. Eine kleine Hiobsbotschaft war der Ausfall unseres bis dahin besten Torschützen, der nicht mit nach Forst reisen konnte. Auch die Forster mussten Ausfälle in ihrer E1 kompensieren und erhielten Unterstützung – u. a. vom DFB-Stützpunkt-Torwart, dem späteren Torschützen.


Mit dem Schwung aus dem sehr guten Spiel gegen Peitz wollten wir die nächsten drei Punkte und damit den Tabellenplatz 2 einnehmen. In einem ausgeglichenen Spiel hatten wir die besseren Chancen zum Führungstreffer und gingen dann durch das sehenswerte Tor von Lukas nicht unverdient in Führung. Dies war zugleich der Halbzeitstand.


Kurz nach dem Wiederanpfiff ging es zügig hin und her. Noah traf in der 29. Minute zum 0:2, Collin König sorgte nur zwei Minuten später für den Forster Anschlusstreffer. Einen indirekten Freistoß versenkte Anton dann zur erneuten 2-Tore-Führung. Wir hatten das Spiel nun im Griff, dennoch ergaben sich auf beiden Seiten Torchancen, die nicht in Tore umgemünzt werden konnten. Fünf Minuten vor dem Abschlusspfiff machte Lukas mit seinem 2. Tor zum 1:4 den Deckel drauf. Die Freude über den 4. Sieg in Folge war bei Kindern und Eltern gleichermaßen groß.


Bleibt gesund und haltet euch fit. Wir hoffen, dass wir bald auf die Sportplätze zurückkehren dürfen.

 

Für Eiche spielten: Tom, Lukas, Anton, Moritz, Noah, Damian, Niklas und Carlo

 

Eiche Branitz, sonst geht gar nichts!

 

  • k-IMG_5880
  • k-IMG_5883
  • k-IMG_5889
  • k-IMG_5890
  • k-IMG_5897
  • k-IMG_5898
  • k-IMG_5903
  • k-IMG_5906
  • k-IMG_5908
  • k-IMG_5923
  • k-IMG_5925
  • k-IMG_5931
  • k-IMG_5936
  • k-IMG_5943
  • k-IMG_5951
  • k-IMG_5953
  • k-IMG_5954

 

Am vergangenen Samstag ging es für unsere E1-Junioren in Groß Gaglow um 3 Punkte. Große Vorfreude kam schon vor dem Anpfiff auf. Denn nach mehrmonatiger Verletzungspause stieß unser kleiner Tempodribbler Lukas wieder zum Team. In einer recht ausgeglichenen ersten Halbzeit gelang unseren Jungs, Dank der besseren Spielanlage und dem aufmerksamen Nachsetzen Noahs, eine knappe 1:0 Führung.

 

Im zweiten Durchgang nahmen wir das Spiel dann komplett in unsere Hände. Schöne Angriffe, meist über unsere rechte Seite, vollendeten Niklas, Leo und Anton zu einer beruhigenden 4:0 Führung. Alle 3 Treffer im zweiten Durchgang bereitete Lukas vor. Es gab weitere gute Chancen und aufopferungsvolle Defensivarbeit. Kurz vor dem Spielende gelang dem Gastgeber durch einen sehenswerten Distanzschuss der Ehrentreffer.

 

Nun geht es bereits am Mittwoch unter Flutlicht gegen die Sportfreunde aus Peitz weiter.

 

Für Eiche spielten: Tom, Lukas, Anton, Moritz, Noah, Leonard, Niklas und Carlo

 

„Eiche Branitz sonst geht gar nichts“

 

  • k-IMG_5628
  • k-IMG_5629
  • k-IMG_5633
  • k-IMG_5636
  • k-IMG_5637
  • k-IMG_5640
  • k-IMG_5642
  • k-IMG_5645
  • k-IMG_5650
  • k-IMG_5655
  • k-IMG_5659
  • k-IMG_5667
  • k-IMG_5668
  • k-IMG_5669
  • k-IMG_5672
  • k-IMG_5673
  • k-IMG_5683
  • k-IMG_5700
  • k-IMG_5704
  • k-IMG_5708

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spiele unter Flutlicht haben ihren besonderen Reiz. Am morgigen Mittwoch um 17:30 Uhr treffen unsere E-Junioren auf die SpG Eintracht Peitz / SV Preilack.

 

Der Pokal hat seine eigenen Gesetze, war uns aber egal. ;o) Bei Sauwetter, aber trotzdem gut besetzten Rängen trafen wir in der ersten Pokalrunde auf die SG Burg. Nachdem unsere Männer vor Kurzem gegen selbigen Gegner im Elfmeterschießen scheiterten, wollten wir Revanche. Nach Startschwierigkeiten und einer durchwachsenen ersten Hälfte fingen wir in der zweiten Halbzeit an Fußball zu spielen. Wir kombinierten uns zu sehenswerten Toren und hatten die langen Bälle des Gegners besser im Griff. Am Ende stand ein ungefährdeter 2:5 Auswärtssieg, welcher der Mannschaft sichtbar gut tat.

 

Für Eiche spielten: Tom, Anton, Laura, Moritz, Noah, Leonard, Niklas, Carlo und Damian

 

"Eiche Branitz, sonst geht gar nichts."

 

  • k-IMG_5259
  • k-IMG_5261
  • k-IMG_5268
  • k-IMG_5282
  • k-IMG_5286
  • k-IMG_5299
  • k-IMG_5307
  • k-IMG_5309
  • k-IMG_5311
  • k-IMG_5319
  • k-IMG_5320
  • k-IMG_5321
  • k-IMG_5325
  • k-IMG_5332
  • k-IMG_5345
  • k-IMG_5346

 

Vor einigen Tagen startete nun auch unsere arg verletzungsgebeutelte E1 in die neue Saison. Mit Unterstützung zweier E2 Spieler war man krasser Außenseiter im ersten Saisonspiel. In der ersten Halbzeit hielten wir gut mit und bekamen erst kurz vor dem Halbzeitpfiff das 2:0 und 3:0. In der zweiten Hälfte belohnten wir unseren kämpferischen Einsatz mit dem Ehrentreffer durch Niklas. Am kommenden Wochenende geht es dann zum Pokalspiel nach Burg.

 

Für Eiche spielten: Tom, Anton, Moritz, Noah, Leonard, Niklas, Carlo, Louiz und Nick

 

"Eiche Branitz, sonst geht gar nichts."

 

  • k-IMG_5131
  • k-IMG_5133
  • k-IMG_5135
  • k-IMG_5138
  • k-IMG_5147
  • k-IMG_5148
  • k-IMG_5151
  • k-IMG_5159
  • k-IMG_5160
  • k-IMG_5162
  • k-IMG_5163
  • k-IMG_5171
  • k-IMG_5172
  • k-IMG_5186
  • k-IMG_5190
  • k-IMG_5193

 

Am Sonntag spielten unsere E-Junioren zum Rückrundenauftakt auf Wacker. Ungewohnter Weise diesmal auf Kunstrasen. Vor dem Anstoß schickten wir per Spruchband und in Form von Blumen einen Frauentagsgruß in die Welt.

 

Teils noch durch Erkältungen geschwächt starteten wir furios in die Rückrunde. Leo erzielte bereits in der 3. Minute den Führungstreffer für unsere Farben. In der Folge entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Nach dem Ausgleich in der 14. Minute und unserem erneuten Führungstreffer durch Anton W. folgte postwendend der erneute Ausgleich. Durch einen Doppelschlag kurz vor dem Halbzeitpfiff ging Wacker mit 4:2 in Führung.

 

In der 2. Halbzeit fanden wir erst einmal nicht statt. Wacker konnte trotzt des zweiten Treffers von Anton W. auf 7:3 wegziehen. In dieser Phase lief bei uns nahezu nichts zusammen und wir konnten uns bei Tom im Tor bedanken, dass es nicht deutlicher wurde. Zum Ende konnten wir dank der Treffer von Noah und Leonard das Ergebnis halbwegs versöhnlich gestalten.

 

Für Eiche spielten: Tom, Anton S., Lukas, Laura, Leonard, Anton W., Noah, Moritz, Ole

 

„Eiche Branitz sonst geht gar nichts“

 

  • k-IMG_3894
  • k-IMG_3898
  • k-IMG_3900
  • k-IMG_3901
  • k-IMG_3905
  • k-IMG_3912
  • k-IMG_3918
  • k-IMG_3922
  • k-IMG_3925
  • k-IMG_3932
  • k-IMG_3933
  • k-IMG_3937
  • k-IMG_3942
  • k-IMG_3943
  • k-IMG_3944
  • k-IMG_3965
  • k-IMG_3970
  • k-IMG_3977

 

Bilder sagen mehr als Worte. Es war ein tolles und unvergessliches Erlebnis.


Ein großes Dankeschön geht an unsere 3 Fotografen Norina, Steffen und Steve. Ein ebenso großes Dankeschön geht an Anton Wittmann, der erste Torwarttrainer mit eigenem Einlaufkind.

 

„Eiche Branitz sonst geht gar nichts“

 

  • k-01
  • k-02
  • k-03
  • k-04
  • k-05
  • k-06
  • k-07
  • k-08
  • k-09
  • k-10
  • k-11
  • k-12
  • k-13
  • k-14
  • k-15
  • k-16
  • k-17
  • k-18

  • k-19
  • k-20
  • k-21
  • k-22
  • k-23
  • k-24
  • k-25
  • k-26
  • k-27
  • k-28
  • k-29
  • k-30
  • k-31
  • k-32
  • k-33
  • k-34
  • k-35
  • k-36

  • k-38
  • k-39
  • k-40
  • k-41
  • k-42
  • k-43
  • k-44
  • k-45
  • k-46
  • k-47
  • k-48
  • k-49
  • k-50
  • k-51
  • k-52
  • k-53
  • k-54

  • k-55
  • k-56
  • k-57
  • k-58
  • k-59
  • k-60
  • k-61
  • k-62
  • k-63
  • k-64
  • k-65
  • k-66
  • k-67
  • k-68

 

Neben unserer Ü35, der F1 und den Bambinis starteten auch unsere E-Junioren beim Hallenturnier unserer Sportfreunde aus Sielow. Gespielt wurde im Kolkwitzcenter vor guter Kulisse.

 

Im ersten Spiel trafen wir auf den Kolkwitzer SV und das Spiel endete mit einem unnötig knappen 2:1 Sieg. Anton W. traf doppelt für uns, aber wir ließen in dem Spiel so Einiges liegen. Das zweite Spiel gewannen wir ungefährdet mit 3:0 gegen die Weitvertretung des Gastgebers. Leo und beide Antons sorgten für die Tore.

 

Die Vorentscheidung um den Turniersieg sollte bereits im dritten Spiel fallen. Gegen die Erste der SG Sielow bekamen wir den Spieler des Turniers (Emil) nie wirklich in den Griff und verloren am Ende verdient mit 4:2. Die Tore für uns erzielten Leo und Anton. Im Spiel gegen Wacker Ströbitz ging es somit um Platz 2. Beim 4:2 Sieg trafen erneut beide Antons und Leo. Lukas wirbelte auf der linken Seite und Laura verteidigte stark. Tom im Tor bekam nur wenig Möglichkeiten sich auszuzeichnen.

 

Im letzten Spiel gegen unsere Sportfreunde aus Merzdorf erzielten wir unser scheinbares Lieblingsergebnis des Tages. 4:2 mit Doppelpacks von Anton W. und Leo sicherten wir uns den zweiten Platz. Ein großer Dank gilt dem tollen Gastgeber und den sensationellen Fans, die eigentlich auch mal wieder einen Preis verdient hätten.

 

Platzierung: 1. SG Sielow I, 2. SV Eiche Branitz, 3. SV Wacker Ströbitz II, 4. Kolkwitzer SV 1896, 5. SG Sielow II, 6. SV Rot-Weiß Merzdorf

 

Für Eiche spielten: Tom, Anton S., Lukas, Laura, Leonard, Anton W.

 

„Eiche Branitz sonst geht gar nichts“

 

  • k-IMG_3134
  • k-IMG_3138
  • k-IMG_3139
  • k-IMG_3143
  • k-IMG_3144
  • k-IMG_3145
  • k-IMG_3147
  • k-IMG_3152
  • k-IMG_3157
  • k-IMG_3158
  • k-IMG_3175
  • k-IMG_3201
  • k-IMG_3215
  • k-IMG_3219
  • k-IMG_3226
  • k-IMG_3237
  • k-IMG_3240
  • k-IMG_3241
  • k-IMG_3248
  • k-IMG_3256

 

Am 26.01.2020 folgten unsere E-Junioren der Einladung zum Hallenturnier des SV Dissenchen 04 e.V. Da wir zeitgleich mit einer zweiten Mannschaft am Turnier der SG Sielow teilnahmen, bekamen an diesem Tag alle Spieler unserer E-Junioren viel Einsatzzeit.

 

Unsere beiden ersten Spiele bestritten wir gegen die gastgebenden Teams aus Dissenchen. Beide Spiele endeten jeweils 1:1 Unentschieden. Die Dissenchener gingen jeweils mit 1:0 in Führung. Doch mit großem Kampfgeist und schönen Spielzügen gelang uns im ersten Spiel durch Niklas und im zweiten Spiel durch Luca der verdiente Ausgleich. In der zweiten Partie gegen Dissenchen I waren wir nach dem Ausgleich sogar die spielbestimmende Mannschaft. Im Angriff hatten Luca, Niklas, Carlo und Willow in dieser Phase gleich mehrere sehr gute Möglichkeiten weitere Treffer zu erzielen.

 

In der dritten Partie trafen wir auf den späteren ungeschlagenen Turniersieger des SV Motor Saspow. Auch hier ging der Gegner wieder mit 1:0 in Führung. Die Defensivspieler Moritz und Ole kämpften um jeden Ball und gewannen viele Zweikämpfe, unser stets wachsame und gut mitspielende Torhüter Mauricio hielt uns mit tollen Paraden im Spiel. Auch im Verlauf dieses Spiels hatten wir gute Möglichkeiten zumindest mit einem Punkt aus dem Spiel zu gehen. Am Ende blieb es beim knappen 1:0 Sieg für Saspow. Im vorletzten Spiel des Tages wollten wir dann endlich den ersten Sieg einfahren. Jedoch konnten unsere Kicker in diesem Spiel nicht an die guten Leistungen der anderen Partien anknüpfen. Die Pässe und Torabschlüsse wirkten überhastet und so kamen die Straupitzer durch individuelle Fehler unserer Spieler zu zwei Treffern und gewannen mit 2:1. Den zwischenzeitlich viel umjubelten Ausgleich erzielte Niklas. Beim letzten Spiel des Turniers fehlte den Spielern dann ein wenig die Kraft und Konzentration. Gegen unsere Nachbarn aus Kahren gab es nichts zu holen und wir verloren mit 0:4.

 

Am Ende belegten wir bei diesem gut organisierten und fairen Turnier den 6. Tabellenplatz. Wobei der Tabellenplatz nicht die Möglichkeiten wiederspiegelt, die sich unsere Kicker in diesem Turnier erspielt und erkämpft haben.

 

Für Eiche spielten: Mauricio, Ole, Moritz, Carlo, Willow, Niklas und Luca

 

„Eiche Branitz sonst geht gar nichts“

 

  • k-20200126_100333
  • k-20200126_114708
  • k-20200126_114715
  • k-20200126_114719
  • k-20200126_114758
  • k-20200126_1240310
  • k-IMG-20200127-WA0000
  • k-IMG-20200127-WA0001